Gott sei Punk Festival in Hamburg

Was war zuerst, Gott oder Punk? Das ist hier die Frage. Gott sei Punk ist das neue Deutschpunk-Festival mitten auf der Reeperbahn in Hamburg. An einem Tag bekommt ihr die volle Dröhung Punk auf die Ohren. Im Gruenspan und im Indra feiern an am 3. Juni ingesamt 19 Bands. Von Rantanplan über Drei Meter Feldweg bis hin zu The Toten Crackhuren im Kofferraum ist für jeden etwas dabei.

Das gesamte Line-Up, inklusive Timetable stehen bereits fest:

Große Bühne ( Gruenspan ):

00:00 Uhr – Radio Havanna
22:30 Uhr – Rantanplan
21:15 Uhr – Terrorgruppe
20:15 Uhr – The Toten Crackhuren im Kofferraum
19:30 Uhr – Abstürzende Brieftauben
18:45 Uhr – Kein Hass Da
18:00 Uhr – Mann Kackt sich in die Hose
17:30 Uhr – Schockromantik
16.30 Uhr – Projekt Pulvertoastmann

Kleine Bühne ( Indra ):

00:00 Uhr – Der Dicke Polizist
22:30 Uhr – Zaunpfahl
21:15 Uhr – Das Frivole Burgfräulein
20.15 Uhr – Drei Meter Fedlweg
19:30 Uhr – Knup
18:45 Uhr – Emscherkurve77
18.00 Uhr – Dee Andern
17:30 Uhr – Sündenrausch
17:00 Uhr – Exat
16:30 Uhr – G31

Karten sind bereits alle vergriffen

About The Author

Redaktion / Social Media Live immer am Start, schwört auf Hermes, mag Interpol..., macht 98,5% der Facebook-Posts, nutzt Apple, wird demnächst in Android eingewiesen per Admin, hatet Snapchat, ist ein Nordlicht und schaut kein Fußball!

Keine Kommentare on "Gott sei Punk Festival in Hamburg"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.