Electric Castle in Transsilvanien bestätigt erste Acts

Vom 15. bis zum 19. Juli 2020 findet im rumänischen Cluj-Napoca das Electric Castle statt. Das Festival mit 50.000 täglichen Besuchern vor den Toren der lebhaften Studentenstadt ist nicht nur dank der dramatisch-schönen Kulisse des Banffy Schlosses besonders, auch das mit großen Namen gespickte Line-up und die Inszenierung junger Medienkunst auf dem Festivalgelände ist einzigartig in der europäischen Festivallandschaft.

Das Electric Castle ist mit seiner Kulisse und aufwendigen Lichtinstallationen eines der schönsten Festivals, das Europa zu bieten hat. Inmitten der Wälder und Berge Transsilvaniens gelegen, wird das eindrucksvolle Schloss Banffy zur Spielstätte für ein genreübergreifendes Line-up. Auf dem liebevoll gestalteten Festivalgelände ist jedes Detail durchdacht und fühlt sich daher an wie ein riesiges Boutique-Festival. Namhafte Medienkünstler sorgen zusätzlich dafür, dass das Schloss wie elektrifiziert ist.

Nun stehen auch die ersten Acts fest und dürften die noch Zweifelnden überzeugen: Als Headliner konnte man das Zwei-Mann-Bühnenkommando Twenty One Pilots und die Foals gewinnen, die mit ihren wilden Shows nicht zu Unrecht als eine der besten Live-Rock-Bands unserer Zeit gelten. Mit Floating Points und Amon Tobin zeigt das Electric Castle sein gutes Gespür für elektronische Grenzgänger. Außerdem dabei: Meute, Tycho, The Neighbourhood, Fisher, Rezz, Zhu, Purple Disco Machine, High Contrast, Camo & Krooked, MC Dynamite.

Fotocredit: ElectricCastle_Castle_Shot2

About The Author

Redaktion / Social Media Live immer am Start, schwört auf Hermes, mag Interpol..., macht 98,5% der Facebook-Posts, nutzt Apple, wird demnächst in Android eingewiesen per Admin, hatet Snapchat, ist ein Nordlicht und schaut kein Fußball!

Keine Kommentare on "Electric Castle in Transsilvanien bestätigt erste Acts"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.