Bekannte Gesichter mit neuer Band: Weltwiener mit neuer Single „Anders“

Nun, die Band „Weltwiener“ ist wirklich neu – ihre Mitglieder allerdings haben schon eine etwas längere Vorgeschichte. Mit ihrer „alten Band“ tourten sie über 10 Jahre lang quer durch Europa, waren zu Gast bei Joko & Klaas` Circus HalliGalli und haben so ziemlich alles erlebt, was eine Band zusammenschweißt.

Volle Hallen, leere Hallen, viel Airplay, kein Airplay, coole Musikvideos und weniger coole. Aber nach einer gefühlten Ewigkeit „Sinuskurve“ war die Luft raus. Nicht raus, aber irgendwie „anders“. Etwas Neues musste her, etwas freies, unerwartetes, etwas, dass wieder Spaß macht – so wie früher.

In den folgenden Monaten steckten Florian Prem, Andreas Steiner, Martin Schneider und Philipp Krikava im Proberaum die Köpfe zusammen. Saßen am PC, an der Gitarre, am Bass, an den Drums – Ideen kamen und gingen. Ein neuer Sound war da, ein neues Gefühl.

Die Weltwiener waren geboren – es geht wieder um die Musik.
Nur um die Musik. Weniger Drama – mehr Fuck Off: Zwischen den Welten des Pop, des Rock, des Indie, des Dance gleiten Songs über die Straße und jeder Meter fühlt sich richtig an. Mal grenzenlos das Leben feiernd, mal traurig über was-weiß-ich, mal einzelne Momente, mal Ideen: In dieser Bildwelt vereinen die 4 alten jungen Hasen Altbekanntes, Neues-Unbekanntes und etwas, das sie wohl selbst noch nicht genau wissen. Aber es ist da, und es ist in den richtigen Momenten laut, und in den richtigen Momenten leise.

Wie ein guter Freund, dem man gerne zuhört – weil man weiß, dass er Recht hat.

Fotocredit: Carina Antl

About The Author

Redaktion / Social Media Live immer am Start, schwört auf Hermes, mag Interpol..., macht 98,5% der Facebook-Posts, nutzt Apple, wird demnächst in Android eingewiesen per Admin, hatet Snapchat, ist ein Nordlicht und schaut kein Fußball!

Keine Kommentare on "Bekannte Gesichter mit neuer Band: Weltwiener mit neuer Single „Anders“"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.