BON IVER – Mini-Doku „Autumn“ online – Album i,i erscheint am 30.08.2019

Im Vorfeld zum am 30. August erscheinenden vierten Album „i,i“ veröffentlichen Bon Iver heute die Mini-Dokumentation „Bon Iver: Autumn“ via WePresent, dem redaktionellen Teil von WeTransfer. Der Film, entstanden unter der Regie von Andrew Swant, gewährt Einblicke in die Produktion der bevorstehenden 2019er Bon Iver Tour und beleuchtet die Evolution der letzten 10 Jahre von Bon Iver als Solo-Künstler hin zum kreativen Kollektiv. Der Fokus der Dokumentation liegt dabei auf dem künstlerischem Wachstum und seinem Einfluss auf die heutige Live-Produktion von Bon Iver.

In der Doku erklären Justin Vernon und weitere Mitglieder von Bon Iver z.B. wie sie es in den größten Hallen, die sie je gespielt haben schaffen, dennoch ein Maß an Intimität aufrecht zu erhalten. Mit speziellen Licht reflektierenden Spiegeln und einem Sound-Design, welches das Publikum in die Musik „einwickelt“, wurde die Größenordnung dieser Shows sowohl der Nähe als auch dem vom Sound eingenommene Raum von „i,i“ angepasst.

▶ Ansehen: Bon Iver – „Autumn“ Mini-Doku

Am 30. August werden Bon Iver ihr viertes Album mit dem Titel i,i, bei Jagjaguwar / Cargo veröffentlichen. Aufgenommen in der Sonic Ranch in West Texas und im April Base Studio in Wisconsin, komplettieren die 13 neuen Songs auf i,i einen Zyklus: auf den Winter beim Debüt For Emma, Forever Ago folgte der frenetische Frühling von Bon Iver, Bon Iver, danach der verstörte Sommer auf 22, A Million. Und nun kommt mit i,i der Herbst zu uns – wenn auch ein wenig verfrüht.

„It feels very much like the most adult record, the most complete”, sagt Bon Ivers Justin Vernon. „It feels like when you get through all this life, when the sun starts to set, and what happens is you start gaining perspective. And then you can put that perspective into more honest, generous work.”

Der Kern der Band für die i,i Sessions bestand aus Sean Carey, Andrew Fitzpatrick, Mike Lewis, Matt McCaughan und Justin Vernon mit Rob Moose und Jenn Wasner, dazu kamen Beiträge von James Blake, Brad und Phil Cook, Aaron und Bryce Dessner, Bruce Hornsby, Channy Leaneagh, Naeem, Velvet Negroni, Marta Salogni, Francis Starlite, Moses Sumney, TU Dance und vielen mehr.

Fotocredits: Anna Legh

About The Author

Eine Italienerin in Franken. Popkulturelle Geisteswissenschaftlerin. Geht jährlich auf über 100 Konzerte von David Hasselhoff bis Heaven Shall Burn. Mag Katzen, Pasta und Weinschorle. All time favourite Band: Bonaparte

Keine Kommentare on "BON IVER – Mini-Doku „Autumn“ online – Album i,i erscheint am 30.08.2019"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.