Review: Crown The Empire – Sudden Sky

Schon 3 Jahre ist es her, seit ihrem letzten Album „Retrograde“. Nun sind sie wieder zurück. Crown The Empire aus den Vereinigten Staaten. Die Jungs aus Dallas. Mit neuer Musik.. einem gigantischen Album! Via Rise Records erscheint ihr neues Debüt „Sudden Sky“.

Bereits nach ihrem Intro „X“ stand bei mir fest..dass ich dieses Album lieben werde. Das ist wie der Anfang eines Films, bei dem die ersten Minuten entscheidend sind, ob du ihn anschaust oder doch umschältst. Crown The Empire haben es mit „X“ geschafft, mich in einer Minute und 20 Sekunden so zu packen, dass ich total nervös auf die Songs wartete! Und bääääm! Ich wurde nicht enttäuscht. Es sind 10 Tracks welche die Metalcore Band für euch auf „Sudden Sky“ gepackt hat und ich wette, ihr werdet diese Songs genauso lieben wie ich!

Die Songs „20/20“ „what i am“ und „MZRY“ konntet ihr euch bereits vorab reinziehen. Und damit haben Crown The Empire uns bereits eine gelungene Kostprobe gegeben. Ich muss gestehen, bei dem Song „what i am“ fängt bei mir schon die Sucht nach Crown The Empire an. Wie genial ist denn dieser Song bitte? Der Text, die Melodie. Ich könnte non stop auf repeat drücken. Ach wartet. Vielleicht doch lieber im Wechsel mit dem darauf folgenden Song „BLURRY (out of place)“?! Nein! Ich nehme doch lieber das komplette Album! Denn es folgt ein gigantischer Song nach dem anderen. Crown The Empire sprechen mit ihren Texten verschiedene Themen an, die in der heutigen Gesellschaft eine große Rolle spielen. In ihren Texten geht es zum Beispiel um Depressionen oder um Ängste, denen wir uns nicht stellen möchten. Diese Lieder sind melodisch, die Texte bleiben im Kopf hängen. Aber mit ihrem Song „SEQU3NCE“ zeigen Crown The Empire, dass sie auch anders können. Nach 7 ruhigeren Tracks, lassen die Jungs in diesem Song alles raus. Sie zeigen ihre aggressive Seite, sie zeigen, dass sie ebenfalls harte Riffs und Screams drauf haben.

Den Abschluss bildet der Track „Sudden Sky“. Mega Sound und ein tolles Musikvideo gibts noch dazu.

Auf dem Album wird abgewechselt zwischen soften Melodien und harten Riffs. Zwischen ruhigen und aggressiven Parts. Zusammen bildet es die absolut perfekte Mischung.

Ich kann euch ehrlich gesagt nicht sagen, wann ich das letzte Mal so angetan von einem Album war! Crown The Empire haben mir mit diesem Album gezeigt, wie ein perfektes Album aussehen kann. Einfach nur ein starkes, gigantisches Album! Mehr muss ich dazu nicht sagen. Checkt das Ding aus!

Sound
Konzept
Hörspaß
4.8

Absolute Hörempfehlung!! :)

About The Author

Keine Kommentare on "Review: Crown The Empire – Sudden Sky"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.