ROLLING STONE PARK verkündet erste Namen für das Line-Up 2019

Für seine vielgelobte Premiere wurde ROLLING STONE Park im Januar mit dem European Festival Award als „Best New Festival“ geehrt. Entsprechend gespannt sind die Fans und Kritiker auf die ersten Namen für die zweite Ausgabe des Indoor-Komfortfestivals, das am 8. und 9. November 2019 im Confertainment Center des Europa-Park stattfinden wird. Veranstalter FKP Scorpio veröffentlicht jetzt zwölf erste Namen, die für Begeisterung sorgen dürften.

Die Pioniere des British Ska The Specials zelebrieren ihr 40-jähriges Bühnenjubiläum und machen im Zuge dessen auch einen Stop beim ROLLING STONE Park. Das Quintett Elbow aus Manchester bringt sinnliche Rock-Songs und eindrucksvolle Live-Momente in den Europa-Park. Bob Mould, einstiger Kopf der legendären Hüsker Dü, kommt für einen Auftritt mit seiner Band zum Festival. Fans von krachigem Garage-Rock dürften sich über die Bestätigung von Jon Spencer & The Hitmakers besonders freuen. Mit Blumfeld kehrt eine der wichtigsten deutschsprachigen Bands ihrer Generation zurück auf die Festivalbühne. Auch der Rhythm & Blues-Interpret Nick Waterhouse und die irische Indie-Folk-Erfolgsformation Villagers konnten für die zweite Ausgabe des Indoor-Festivals gewonnen werden. Mit Mark Lanegan kommt einer der umtriebigsten Alternative Rocker nach Rust. Zudem haben die amerikanische Liedermacherin Joan As Police Woman, die Country-Sängerin Nikki Lane, der deutsche Singer-Songwriter und Flowerpornoes-Gründer Tom Liwa mit seinem exklusiven Programm Tom Liwas Welt und die kanadischen Blues Rocker The Blue Stones für ROLLING STONE Park 2019 zugesagt.

Diese ersten Namen geben bereits einen Ausblick auf das vielseitige Festival-Line-Up, das internationale und nationale Größen und Newcomer*innen aller Spielarten des Rock’n’Roll präsentiert. Damit ist der Grundstein gelegt für die erfolgreiche Fortsetzung des Festivalkonzepts, welches mit dem ROLLING STONE Beach im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand bereits 2009 begründet wurde. Das Schwesterfestival im Norden ist seit vielen Jahren weit im Voraus ausverkauft und so gut nachgefragt, dass ROLLING STONE Park die beliebte Kombination aus mitreißender Live-Musik und komfortablem Kurzurlaub seit dem vergangenen Jahr auch im Süden der Republik verankern möchte. Der Europa-Park mit den hervorragend ausgestatteten 4-Sterne- oder 4-Sterne-Superior-Hotels und der idealen Infrastruktur ist hierfür die perfekte Kulisse.

Neben mehr als 30 Programmpunkten auf vier Bühnen und exklusiven Nebenschauplätzen genießen die Festivalgäste beim ROLLING STONE Park den besonderen Komfort des Europa-Park. Erstklassige Unterkünfte mit erlesenem kulinarischen Angebot und Wellness- und Fitness-Möglichkeiten garantieren maximale Entspannung fernab des Festivalgeschehens. Zwischen den Hotels und dem Festivalvenue pendelt der E.P.-Express und die Wege zu den Bühnen sind kurz. Wer das Freizeitpark-Ambiente voll auskosten möchte, für den öffnet der Europa-Park trotz Off-Season exklusiv Fahrgeschäfte.

Line-Up 2019:
THE SPECIALS, ELBOW, BOB MOULD, JON SPENCER & THE HITMAKERS, BLUMFELD, NICK WATERHOUSE, VILLAGERS, MARK LANEGAN, JOAN AS POLICE WOMAN, NIKKI LANE, TOM LIWAS WELT, THE BLUE STONES


Fotocredit: Desiree Pezzetta @Gringoz Magazine 

About The Author

Redaktion / Social Media Live immer am Start, schwört auf Hermes, mag Interpol..., macht 98,5% der Facebook-Posts, nutzt Apple, wird demnächst in Android eingewiesen per Admin, hatet Snapchat, ist ein Nordlicht und schaut kein Fußball!

Keine Kommentare on "ROLLING STONE PARK verkündet erste Namen für das Line-Up 2019"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.