Sechs Headliner bei Hurricane und Southside Festival

Macklemore und Tame Impala sorgen für Headliner-Rekord
bei Hurricane und Southside Festival

Vier Headliner sind nicht genug: Veranstalter FKP Scorpio bestätigt neben zahlreichen weiteren Künstlern mit Macklemore und Tame Impala zwei weitere hochkarätige Acts, die 2019 auf den Hurricane- und Southside-Bühnen stehen werden. Bislang sind für die Zwillingsfestivals vom 21. bis 23. Juni in Scheeßel und Neuhausen ob Eck damit sechs Headliner und rund 50 Künstler bekannt.

Atuelles Line-Up:

Foo Fighters, Mumford & Sons, Die Toten Hosen, The Cure, Macklemore, Tame Impala, Steve Aoki, AnnenMayKantereit, Parkway Drive, Interpol, Bilderbuch, Papa Roach, Wolfmother, Bosse, Frank Turner & The Sleeping Souls, Enter Shikari, The Wombats, 257ers, Trettmann, The Streets, Christine And The Queens, Cigarettes After Sex, Royal Republic, Descendents, Faber, Bausa, Ufo361, Die Orsons, Alice Merton, Muff Potter, OK Kid, Sofi Tukker, Fünf Sterne Deluxe, Yung Hurn, La Dispute, Me First & The Gimme Gimmes, Bear’s Den, Teesy, Zebrahead, Lauv, Die Höchste Eisenbahn, Leoniden, Alma, Schmutzki, Montreal, Pascow, Neonschwarz, Enno Bunger, Skinny Lister, Moguai, Gurr, Sookee, Alex Mofa Gang, Black Honey, Steiner & Madlaina.

Fotocredit: Neol Müller @Gringoz Magazine

About The Author

Redaktion / Social Media Live immer am Start, schwört auf Hermes, mag Interpol..., macht 98,5% der Facebook-Posts, nutzt Apple, wird demnächst in Android eingewiesen per Admin, hatet Snapchat, ist ein Nordlicht und schaut kein Fußball!

Keine Kommentare on "Sechs Headliner bei Hurricane und Southside Festival"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.