Preis für Popkultur wird in Berlin verliehen

Der „Verein zur Förderung der Popkultur“, verleiht am 09. September zum ersten Mal den PREIS FÜR POPKULTUR im Berliner Tempodrom. Aber was ist das überhaupt für ein Preis, der da verliehen wird? Die Organisatoren und Veranstalter beschreiben es wie folgt: „In den vergangenen Jahren hat sich in Deutschland zunehmend eine vielfältige und lebendige Popkulturszene gebildet, die internationale Vergleiche nicht mehr zu scheuen braucht. Was bislang fehlt, ist ein Preis, der die Vielfalt dieser Szene in ihrer Gesamtheit abbildet, und die Verdienste der Musikerinnen und Musiker sowie der entsprechenden Infrastruktur aus verbreitenden Medien und innovativen Musikfirmen einbezieht.“ Wir dürfen also gesapnnt sein, was uns erwarten wird.

Der Preis für Popkultur wird in 12 Kategorien vergeben:

– Schönste Geschichte

– Hoffungsvollster Newcomer/In

– Lieblingsband

– Lieblingssolokünstler

– Lieblingssolokünsterlin

– Lieblingsalbum

– Lieblingslied

– Lieblingsvideo

– Gelebte Popkultur

– Beeindruckendste Live-Show

– Spannendste Idee / Kampagne

Unter den Nominierten sind einige Größen dabei wie z.B Jan Böhmerann, der für seine Schmähkritik in der Kategorie Schönste Geschichte nominiert ist. Aber auch in der Kategorie „Lieblingsband sind Acts wie Moderat, Boy, AnnenMayKantereit, K.I.Z & Turbostatt vertreten. Die Liste der Nominiertenkünstler ist in der jeweiligen Kategorie noch viel länger.  Durch den Abend führt sie der Musiker & Entertainer Bernd Begemann, der durch seine Bands „Die Antwort & Die Befreiung“ auf sich aufmerksam machte.

Aber was gehört zu einer guten Preisverleihung? Nicht nur ein Preis, sondern auch Liveauftritte von Künstlern. Live auf der Bühne werden „Isolation Berlin, Drangsal, Bosse & Casper“ stehen. Alles Acts, die auch für bestimmte Kategorien nominiert sind.

Wenn ihr als Zuschauer dabei sein wollt, kein Problem. Karten bekommt ihr an allen bekannten Vorverkaufsstellen für etwa € 23,-.

About The Author

Redaktion / Social Media Live immer am Start, schwört auf Hermes, mag Interpol..., macht 98,5% der Facebook-Posts, nutzt Apple, wird demnächst in Android eingewiesen per Admin, hatet Snapchat, ist ein Nordlicht und schaut kein Fußball!

Keine Kommentare on "Preis für Popkultur wird in Berlin verliehen"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.