Reeperbahn Festival gibt ihre erste große Bandwelle bekannt

Vier Tagen lang, werden beim diesjährigen Reeperbahn Festival rund 600 Konzerte in 90 Spielstätten stattfinden.
Einige Künstler waren vorab schon für einige Auftritte in der Elbphilharmonie bestätigt worden. Nun endlich legt das Festival nach und bestätigt fast 50 weitere Acts für dieses Jahr.

ANNA BURCH, ALEXIS TAYLOR, BABY GALAXY, BEAR’S DEN, BLACK FOXXES, BON VOYAGE ORGANISATION, BRETT, DAS PARADIES, DAVID AUGUST, DECIBELLES, DER TÄUBLING, DE WOLFF, DREAM STATE, ESTRONS, FREYA RIDINGS, GEWALT, HALO MAUD, HEISSKALT, HER, HUGAR, IBEYI, ILGEN-NUR, JAGUWAR, JAMIE LENMAN, KARIES, KID SIMIUS, LEWIS CAPALDI, LINIKER E OS, CARAMELOWS, L’IMPÉRATRICE, LXANDRA, LYSISTRATA, MALENA ZAVALA , NEUFUNDLAND, POM POKO, PRINCESS CHELSEA, QUENN ZEE, RIKAS, S. CAREY, SHACKE ONE, SIND, STEREO HONEY, SWEDISH DEATH CANDY, TAMINO, TENDER GAMES, THE NINTH WAVE, THEO LAWRENCE & THE HEARTS, WHO MADE WHO, YUKNO, ZACH SAID

Fotocredit: Hinrich Carstensen /// www.hinrichcarstensen.de

About The Author

Redaktion / Social Media Live immer am Start, schwört auf Hermes, mag Interpol..., macht 98,5% der Facebook-Posts, nutzt Apple, wird demnächst in Android eingewiesen per Admin, hatet Snapchat, ist ein Nordlicht und schaut kein Fußball!

Keine Kommentare on "Reeperbahn Festival gibt ihre erste große Bandwelle bekannt"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.