Vor knapp einem halben Jahr haben One Morning Left ihre aktuelle Platte Hyperactive veröffentlicht. Bisher konnten wir die Songs noch nicht live bei uns hören, aber das wird sich bald ändern. Zunächst sind die Jungs aus Finnland bei der Tour von Eskimo Callboy als Support dabei, damit aber noch nicht genug. Heute Nacht hat die Band ihren neuen Song Intergalactic Casanova vorgestellt und dazu noch eine eigene Tour durch Europa angekündigt. Im Herbt 2022 könnt ihr euch also schon mal auf die Neon Inferno Above Europe Tour freuen. Mit dabei als Support sind Crosschains und Somehow Jo.

Wer One Morning Left live sehen will hat dazu hier die Chance:
28.09.22 DE-Saarbrucken, Garage
29.09.22 DE-Hanover, Béi Chéz Heinz

30.09.22 DE-Dresden, Pushkin
01.10.22 DE-Hamburg, headCrash
02.10.22 NL-Utrecht, De Helling
04.10.22 DE-Bochum, Rotunde
05.10.22 DE-Cologne, Helios37
06.10.22 DE-Stuttgart, Wizemann Studio
07.10.22 AT-Vienna, Chelsea
08.10.22 HU-Budapest, Barba Negra
10.10.22 PL-Krakow, Hol
11.10.22 CZ-Prague, Rock Cafe
12.10.22 DE-Berlin, Badehaus
14.10.22 DE-Frankfurt, ELFER
15.10.22 DE-Munich, Backstage

Fotocredits: One Morning Left/ Pressebild


Dennis
Dennis

Knippst gerne Fotos von Menschen die auf der Bühne stehen, kennt sich in der japanischen Metalszene besser aus als in der deutschen und gibt in Reviews gern seine unqualifizierte Meinung ab.