Stellt euch vor, es ist das Jahr 2030. Bei einem Bestellwert von 200€ kriegt man bei EMP eine SpaceX Tour oben drauf, die Scorpions befinden sich auf Abschiedstour und Eskimo Callboy gewinnen einen Oskar für ihren Soundtrack zum Cobra Kai Film. Ihr stolpert über die 2021 veröffentlichte Platte vom Lumpenpack mit dem Titel emotions und erinnert euch daran, dass das doch die Jungs sind, die 2025 bei MTV Unplugged ordentlich gerockt haben.

Ihr lasst fünfte Studioalbum der Musiker aus dem Jahr 2021 in eurem Laufwerk rotieren (Streams gibt es ja nicht mehr!) und erlebt sofort eine wundersame, musikalische Reise durch alte (beschissene) Zeiten, moralische Dilemma und gesellschaftliche Ansichten.

Erste große Änderung der Platte ist, dass wir das Pack bisher als Duo kannten, welches mit Wort und Gitarre durchaus zu unterhalten wusste. Aus zwei wurde fünf und das merkt man vor allem am Sound – ist denk ich logisch, wenn Gitarre, Bass und Keyboard sich dazugesellen. Klar kannten wir von älteren Werken bereits die breiten Arrangements der Band, so wirkt das Ganze aber nochmal etwas runder und man merkt förmlich, dass eine ganze Band dahinter steht.

emotions (2021) hält bei dem Namen genau das, was es verspricht, und noch so viel mehr. Ob eine kleine Zeitreise in die Corona Jahre, kritische Worte zum Thema Social Media oder die wohl wunderschönste Hommage an die Halsschlagader von Henning May, alles findet hier Anklang – und das wie schon immer gewohnt gut verpackt mit der richtigen Brise Humor.

Mit emotions (2021) lieferte damals das Lumpenpack exakt das Album ab, was die Menschheit brauchte. Die wohlverdiente doppel-Platin Auszeichnung im Jahr 2022 steht für all die Texte, die dieses Album enthält und uns bis heute begleiten. Wir würden an dieser Stelle der Band ja alles gute wünschen und hoffen, dass 2022 nicht so kacke wird, wie die zwei Jahre davor, doch die Geschichten vom wohlverdienten Latenight Special Auftritt bei Rock am Ring 2023 ist und allen ja bekannt – schöne Zeit damals!

Alex Hoppen
Alex Hoppen

Denkt er wäre der Administrator, fährt Smart, mag Enten, Guitar-Hero-Profi, putzt Bier mit Zähnen – oder umgekehrt?, cheated bei Pokémon Go, speifrei seit 2014, Erste-Reihe-Milchtrinker aus Überzeugung und liebt Katzenbilder.

Das Lumpenpack - emotions

8.5

Sound

8.5/10

Konzept

7.5/10

Hörspaß

9.5/10

Atmosphäre

8.5/10