Home Allgemein Rantanplan – Nicht lang schnacken, Kopf in Nacken!

Rantanplan – Nicht lang schnacken, Kopf in Nacken!

by Mareike

Die Hamburger Ska-Punker Rantanplan bringen heute ihren neuen Song „Nüchtern Betrachtet“ ans Licht der Öffentlichkeit. Die Jungs haben sich bereits vor 26 Jahren gegründet und nennen sich selbst „die Rudeboys von der Reeperbahn“. Mit ihrem eigenen Mix aus klassischem Ska, modernem deutschsprachigen Punkrock und Einflüssen der Hamburger Indie-Schule bringen sie einfach jeden auf die Tanzfläche.

Heute am 16. April 2021 erscheint nicht nur ihr neuer Song „Nüchtern Betrachtet“ sondern sie geben auch ihr Signing beim österreichischen Label SBÄM Records bekannt und eröffnen, dass ein Album für 2022 in Planung ist.
„Nüchtern Betrachtet“ ist ein Gute-Laune-Song, in dem Rantanplan den aufgestauten Frust während der Pandemie abbauen und gleichzeitig wieder Lust machen auf eine bessere Zeit nach der Krise. Schon das Intro ist gewohnt provokant, denn ein Kinder-Chor singt die ersten Zeilen: „Nicht lang schnacken, Kopf in Nacken! Scheiß‘ doch auf die ander’n Spacken!“ Hinzu kommt, dass sie im Video lustige Szenen zeigen, die so wirklich nur betrunken entstehen können.

Photocredits by Rantanplan

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy