Home Allgemein ZSK – Alle meine (Plastik-)Freunde hassen die AfD

ZSK – Alle meine (Plastik-)Freunde hassen die AfD

by Mareike

Es ist nun schon ein paar Monate her, dass ZSK mit ihrem Album „Ende der Welt“ auf Platz 3 der deutschen Albumcharts stürmten. Heute liefern die Jungs aus Berlin um 17 Uhr ein Musikvideo nach zu dem Song „Alle meine Freunde“, bei dem wir schon in unserer Review gesagt haben, dass es ein perfekter Song für eine Single-Auskopplung wäre. Denn wenn mir jemand die Aufgabe geben würde, ZSK in nur einem Song zu beschreiben, würde meine Wahl auf jeden Fall auf „Alle meine Freunde“ fallen.

Das Musikvideo ist eine Kooperation mit Plastikpunks, welche schon seit geraumer Zeit Konzertszenen ihrer Lieblingsbands nachstellen und über ihren Instagram-Account teilen. Beim Video zu „Alle meine Freunde“ kamen insgesamt 1.137 Figuren zum Einsatz, welche in insgesamt 18 Stunden gebaut wurden. 2.352 Fotos machen am Ende das Video aus, das von Arkadiusz Goniwiecha gedreht und geschnitten wurde (ebenfalls in 18 Stunden). Sänger und Gitarrist Joshi sagt selbst dazu: „Wir konnten uns endlich den Kindheitstraum eines Stop-Motion-Videos erfüllen. Wir haben die großartigen Bilder der Plastikpunks auf Instagram schon länger verfolgt. Als wir sie gefragt haben, ob sie den Clip machen wollen, haben sie sofort zugesagt. Das Schöne an den Konzert-Szenen: Keine Figur musste vorher einen Corona-Schnelltest machen!“ Außerdem machen ZSK noch ein kleines Gewinnspiel passend dazu. Im Video sind zahlreiche Bandshirts versteckt und unter allen, die alle Bands finden und dies an die Band mailen verlosen sie vier Stück der Originalfiguren aus dem Video im ZSK-Shirt. Doch nicht nur der Spaß ist den Berlinern bei diesem Song wichtig, sondern natürlich auch die Message. So erzählt Joshi dazu: „Bei allem Spaß, den wir mit dem Video hatten, gibt es natürlich auch einen ernsten Hintergrund. Wir halten beide Daumen fest gedrückt, dass die Arschlöcher von der AfD bei der Bundestagswahl ordentlich an Stimmen verlieren. Zeit wird’s!“

Photocredit by Arkadiusz Goniwiecha

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy