Home Allgemein Hocico sind zurück! – Mit ihrer neuen Single „Broken Empires“

Hocico sind zurück! – Mit ihrer neuen Single „Broken Empires“

by Mareike

Hart, härter, Aggrotech! Gestern, am 19. März 2021, haben nach langer Wartezeit endlich Hocico ihre neue Single „Broken Empires“ veröffentlicht. Die beiden Cousins aus Mexiko sind dafür bekannt heikle Themen anzusprechen, wie zum Beispiel die Darstellung von Hass und Gewalt, oder die Ablehnung der Religion. Vor allem in der deutschen schwarzen Szene sind sie sehr beliebt. Ihr letztes Album „Artificial Extinction“ (2019) landete auf Platz 30 der deutschen Charts. Hocico planen noch dieses Jahr ihr neues Album fertigzustellen und hoffen damit auch auf Tour gehen zu können.

„Broken Empires“ ist anders als man es bisher von Hocico kennt. Am auffälligsten ist es, dass der Gesang von Sänger Erk Aicrag nicht so stark verzerrt ist. Man kann den Text klar und deutlich verstehen und spürt dabei, dass die Jungs eine klare Message vermitteln wollen. Erk erzählte dazu: Broken Empires ist ein Song über den aktuellen Zustand der Welt. Er fasst zusammen, wie die Pandemie für einige ein Weg war, Macht und Kontrolle zu erlangen, und wie sie die Welt für andere in einen dunkleren Ort verwandelte.“ Und Racso (Musik) fügt hinzu: „Musikalisch gesehen ist „Broken Empires“ eine futuristische und moderne Vision, es ist eine Mischung aus Dark Electro mit neuen Mid-Tempo- und Dark-Synth-Tendenzen.“
Hinzu kommt, dass die Cousins im Video selbst nicht auftreten, wie sonst. Eine Schauspielerin aus Kanada performt den Song. Erk sagte hierzu: „Diesmal wollen wir die Botschaft vermitteln, indem wir uns visuell davon trennen, um ein ungewöhnliches Gefühl beim Publikum zu erzeugen.“ Und genau das haben Hocico mit dem Video und dem Song erreicht.

Photocredits by Louis Cipher

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy