Home ReviewsMusic Reviews Review: Of Mice & Men – Timeless EP

Review: Of Mice & Men – Timeless EP

by Nicola

Klappe, die Erste: Of Mice and Men veröffentlichen am 26.02.2021 ihre „Timeless EP“. Diese stellt den ersten von drei Releases in 2021 dar. Zwei weitere EPs sollen in den nächsten Monaten folgen und den Rahmen um die erste EP bilden. Final gemixt und gemastert wurden die Songs übrigens vom bandeigenen Bassisten und Sänger Aaron Pauley. Zwei der drei Songs wurden bereits vorab veröffentlicht, doch vor allem der bisher noch unreleaste Track „Anchor“ dürfte eine Überraschung für viele darstellen.

Die EP der Kalifornier beginnt mit dem Titelgeber „Timeless“: nach einem kurzen ruhigen Intro begrüßt der Song den Hörer in gewohnter Of Mice & Men Manier. Wie erwartet bilden harte Riffs das Grundkonzept, gefolgt vom altbekannten Shouting in den Strophen und einem clear-vocal Refrain. Das Oberthema des Songs bildet nach Aussage der Band das Bewusstwerden der Vergänglichkeit von allem.

Als zweiter Track folgt „Obsolete“. Bereits am 13.01. veröffentlichte die Band diesen Nachfolger ihres letzten Albums „EARTHANDSKY“. Mit Release verkündeten sie zudem, dass sie von nun an bei SharpTone Records unter Vertrag stehen. Neben dem typischen Of Mice and Men Sound findet man in der Bridge einige Streichinstrumente, welche dem Sound eine völlig neue Dimension geben. Die gesamte EP zeigt neue, bisher unbekannte Seiten des Quartetts.

Der letzte Song der EP, „Anchor“, bildet einen großartigen Abschluss und lässt sich auch als mein persönlicher Favorit festhalten. Während der Song noch mit einem Breakdown eröffnet, findet sich in den Strophen ein sehr seichter Gesang, welcher sich im Laufe des Songs aufbaut und an frühe Linkin Park Releases erinnert. Der Song rundet die EP perfekt ab und endet mit einem spieluhrartigen Sound. Spätestens mit diesem untypischen Song ist das Interesse auf die nächsten Releases geweckt. Wir können gespannt bleiben, wann uns diese erwarten.

Obwohl nur drei Songs den Rahmen der „Timeless EP“ bilden, wirkt es runder und vollständiger als so manches Album. Die Songs zeigen neue Facetten der Band, die hier erstmals neue und unerwartete Elemente einbaut. Die EP könnt ihr auf allen bekannten Streaming Plattformen hören, oder als Vinyl hier bestellen.

Tracklist:
Timeless
Obsolete
Anchor

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy