Home Allgemein Spotlight-Underground: MYOSOTIS

Spotlight-Underground: MYOSOTIS

by Piere

Wer ist MYOSOTIS?

MYOSOTIS wurde 2017 in Hamburg gegründet und spielen eine Mischung aus Progressive-Metal und Metalcore-Elementen, unterstrichen von dunklen-/goth Melodien. Bestehen tut die Band aus 5 Mitgliedern: Timo Hazerli (Vocals), Max Maeder (Gitarre), Calvin Roesicke (Gitarre), Thomas Grigo (Bass) und Julian Seiler (Drums).

Zur besseren Vorstellung hat MYOSOTIS ein Video für euch vorbereitet.

Das macht MYOSOTIS aus

Der Grundgedanke der Band war, den Leute in Zeiten von Depression und Angstzuständen zu helfen und zu überwinden. Das spiegelt sich auch wieder in dem nachdenklichem und abwechslungsreichem Songwriting.

Live durfte die Band ihr können schon neben Größen wie First Blood, Wolf Down, Tell You What Now, Awake The Dreamer als Supporter slot beweisen. Auf der Bühne kreieren die fünf eine einzigartige Atmosphäre die definitiv einzigartig ist.

Songs Vorstellung

Nun aber zum wichtigsten: die Songs! im Jahr 2020 wurden bereits 3 Songs neu veröffentlicht, diese nennen sich >>What if…<<, >>Karoshi<<und eine Akustik-Version des Songs >>Waves<<. Des Weiteren können sich Fans noch dieses Jahr auf einen weiteren Song freuen! Um den Release nicht zu verpassen, lohnt sich deren Soziale im Auge zu behalten.

Bisher hat die Bands 2 EPs veröffentlicht: Distance (2017) und Evosia (2018).

Zukunft der Band

Wie jede andere Band macht die derzeitige Situation der Band zu schaffen, weshalb weitere Produktion nur schwer zu bewerkstelligen sind. Dennoch arbeitet MYOSOTIS mit Hochtouren daran. Unter anderem gibt es online Home-Sessions von aktuellen Songs.

Zudem betreibt die Band einen Reaction-Channel auf dem jeden Samstag ein neues Video hochgeladen wird. Das aktuellste Video findet ihr hier:

Wenn euch diese Band gefällt, vergesst nicht auf den Socials der Band vorbeizuschauen und einen Like da zu lassen!

Bandpage

Facebook

Instagram

Spotify

Merch

Spotlight Bewerbung?

Ihr seid eine kleine Band und möchtet auch ins Spotlight, dann schickt uns eure Bewerbung an (bands@gringoz-magazine.de) und wir suchen die Besten raus. Jeden Samstag folgt eine weitere Underground Band.

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy