Home News Sarkastisch-kritische Auseinandersetzung mit der Bundeswehr: BLUTHUND präsentieren ihre neue Single

Sarkastisch-kritische Auseinandersetzung mit der Bundeswehr: BLUTHUND präsentieren ihre neue Single

by Kevin

Am Freitag war es eines der tagesaktuellen Themen in der innerdeutschen Nachrichtenlage: Gendergerechte Titel bei der Bundeswehr. Als hätten sie es geplant, erscheint heute der perfekte Soundtrack dazu: BLUTHUNDs neue Single „Soldatinnen und Soldaten (Flintenuschi Edit)“.

Der dritte Streich des BLUTHUNDs ist die neue Single „Soldatinnen und Soldaten (Flintenuschi Edit)“. Ein wahres Feuerwerk voller bissiger Beobachtungen und trauriger Wahrheiten. Dabei wird der trügerische, brutale Alltag der Kameradinnen und Kameraden geschildert – vom banalen Alltäglichen hin zu den tiefen Abgründen unserer Armee. Aber bitte immer in politisch korrekter Sprache. Einmal feinste EDM und dann brachiale Gitarrenwucht. Wenn Musikgeschmäcker an der Playlist kollidieren, ist es Zeit für eine Bombenfeier. In BLUTHUND-Manier zwischen Deichkind-Strophen und Rammstein-Refrain ist man als Hörer aber auf sich gestellt: Ist das jetzt noch Hiphop oder schon Elite-Trupp?

Die Frage stellte jüngst beim Videodreh auch eine Berliner Polizistin: „Ihr seid also die Elitetruppe?“ Der BLUTHUND produziert also neues Promo-Material für die Bundeswehr? Oder dreht ein Video für seinen neuen Song. Wie auch immer – sowas von Elite.

Das Ergebnis des Videodrehs gibt es ab sofort hier zu sehen.

Fotocredit: Ania Sudbin

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy