Home News Cruise Inn – Hamburgs erstes Autokino ist am Start

Cruise Inn – Hamburgs erstes Autokino ist am Start

by Kevin

Nachdem z.B. Bonn, Hannover, Düsseldorf und viele Städte mehr ein Autokino ins Leben gerufen haben, zieht Hamburg nun nach.  Am 03 Juni öffnet mit dem CRUISE INN Hamburgs erste Autokulturfläche ihre Pforten. Das Gelände am Cruise Center Steinwerder wird sowohl als Autokino als auch als Autokonzert-Location bespielt und bringt so wieder etwas Kultur und Abwechslung in den Corona-Alltag der Hamburger und Hamburgerinnen!

Unter dem Titel CRUISE INN – Once in a Livetime – setzt die Morgenwelt GmbH gemeinsam mit einem Konsortium von Veranstaltungsprofis ein innovatives und coronakompatibles Veranstaltungskonzept unter strenger Einhaltung aller Hygiene und Abstands-Vorgaben um. Die programmatische Federführung übernehmen die Karsten Jahnke Konzertdirektion für Konzerte und Kulturevents, sowie das Abaton Kino für Filmvorführungen.

An der Spitze der geräumigen Parkflächen auf dem Gelände des Cruise Centers Hamburg Steinwerder werden eine 220m2 große LED-Leinwand sowie eine 154m2 große Bühne aufgebaut. Bis zu 620 Autos finden hier Platz und gewähren den Insassen einen guten Blick auf das Geschehen. Geboten wird ein Programm für die gesamte Familie. Klassisches Kinoprogramm und Livekonzerte wechseln sich dabei ab. Konzerte werden zudem live auf die neben der Bühne platzierte Leinwand übertragen. Der Ton kommt bei allen Veranstaltungen per UKW-Sender direkt über die Autoradios, so dass mit Lärmemissionen nicht zu rechnen ist.

Björn Hansen, Geschäftsführer Morgenwelt GmbH: „Eigentlich stand die Durchführung eines Autokinos bisher nicht ganz oben auf unserer Agenda. Mit der Morgenwelt GmbH stehen wir ja eher für Projekte mit hohem Nachhaltigkeitsfaktor.
Ein Autokino passt also normalerweise nicht ganz in unser Portfolio. Aber wir leben gerade in besonderen Zeiten und müssen in diesem Fall auch an die soziale Nachhaltigkeit denken. Für viele ist Kultur ein wichtiger Faktor, um die nötige Kraft zu tanken, damit sie die gebotenen Verhaltensweisen umsetzen und die geforderten Einschränkungen der Allgemeinheit aufrechterhalten können, so dass die Krise gemeistert werden kann. Ausserdem glaube ich, dass wir mit dem speziellen Charme, den der Standort im Hamburger Hafen für das Projekt bereithält, durchaus besondere
kulturelle Erlebnisse bieten können“

Sacha Rougier, Geschäftsführerin Cruise Gate Hamburg GmbH: „Wir fanden die Idee von Björn Hansen, in der aktuellen Situation ein Autokino und Autokonzerte auf der Fläche in Steinwerder zu veranstalten, von Anfang an gut. Die Menschen sehnen sich in diesen Zeiten und den Coronabedingten Einschränkungen doch danach, wieder etwas gemeinsam zu unternehmen und Kultur in ihr Leben zu bringen. Wir hoffen, dass wir in schwierigen Zeiten mit dieser temporären Lösung ein wenig helfen können- natürlich unter Einhaltung aller Abstandsregeln.“

Ben Mitha, Geschäftsführer Karsten Jahnke Konzertdirektion;Für Kulturschaffende ist die aktuelle Situation besonders hart. Auf unbestimmte Zeit gab es bisher keine Auftrittsmöglichkeiten – nun können wir ihnen endlich wieder eine Bühne bieten. Natürlich ist ein Autokonzert nicht dasselbe wie eine Liveshow – und wir hoffen, dass wir uns alle so bald wie möglich wieder in den Clubs der Stadt und beim Stadtpark Open Air wiedertreffen können, aber bis es soweit ist, möchten wir mit diesem besonderen Projekt, zumindest einen kleinen Beitrag leisten um die Hamburger Kulturszene wieder aufleben zu lassen“

Die Spannendste Frage ist nun, welche Acts lassen sich in Hamburg blicken? Da gibts bereits eine große Auswahl.
Bisher Bestätigte Acts:

06.06.2020 – Old but Gold Ü30 Hip Hop Party w/ Denyo (Live), Stylewarz & more
14.06.2020 – Max Giesinger
17.06.2020 – Farid Bang
20.06.2020 – Neelix & Fabio ( Airbeat One Car Edition )
18.06.2020 – Old but Gold Ü30 Hip Hop Party w/ Fünf Sterne Deluxe Live & more
24.06.2020 – Sido
26.06.2020 – Revolverheld
27.06.2020 – Gestört Aber Geil & Vize ( Airbeat One Car Edition )
28.06.2020 – Lotto King Karl & Die Barmbek Dreamboys
30.06.2020 – Völkerball
04.07.2020 – Versengold

Fotocredit:Victor Dublel, Studio Blincker Hamburg

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy