Home News #StayAtHomebola – Grand Hotel van Cleef startet Online-Tombola

#StayAtHomebola – Grand Hotel van Cleef startet Online-Tombola

by Kevin

Vielen Firmen in der Musikindustrie bleibt zurzeit nicht viel übrig außer hoffen – und kreativ sein. Um ausfallende Umsätze aufzufangen, hat das Hamburger Label und Bookingagentur Grand Hotel van Cleef die #StayAtHomebola ins Leben gerufen: eine Online-Tombola, bei der jedes Los gewinnt.

„Nicht nur für uns als Firma bedeutet die jetzige Zeit Unsicherheit und finanzielle Engpässe in der Zukunft, sondern natürlich auch für viele unserer Künstler/innen. Ob es Gagen die nicht fließen, Flugtickets die nicht mehr erstattbar, Kosten die bereits vorab entstanden sind: Wir sehen uns in der Pflicht unsere Belegschaft und die angeschlossenene/n Künstler/innen so gut es uns möglich ist, zu unterstützen. Das Prinzip „Tombola“ haben wir schon auf mehreren unserer Events erprobt und es hat sich stets größter Beliebtheit erfreut. Und da GHvC und vermeintlich dumme Ideen schon seit jeher gut zusammen passen, machen wir das jetzt einfach online – Genial!“ heißt es aus Hamburg zur Idee der Online-Tombola.

Unter http://tombola.ghvc.de verkauft Grand Hotel van Cleef seit letzter Woche Lose zu je 5,00€. Jedes verkaufte Los gewinnt auch einen Preis. Das ist möglich durch zahlreiche Spenden von befreundeten Labels, Firmen, Bands und Privatpersonen, sowie natürlich aus dem GHvC-Fundus. Alle Erlöse der Online-Tombola kommen der Belegschaft von Grand Hotel van Cleef sowie den betroffenen Künstler/innen des Labels zugute.

Zu den Highlights bei den Preisen der #StayAtHomebola gehören u.a. ein lebensgroßer Bruce Springsteen-Pappaufsteller, zahlreiche signierte und super rare LPs, Singles und CDs von Die Toten Hosen, eine exklusive, gerahmte Zeichnung von Kettcar-Bassist und GHvC-Inhaber Reimer Bustorff, ein extra zur Verlosung geschriebenes Gedicht von Thees Uhlmann oder die originale Textrolle zum neuen Muff Potter Song „Was willst du“, die im Studio bei der Aufnahme genutzt wurde. Dazu gibt es auch zahlreiche „Nicht-Musik-Preise“, wie z.B. drei FIXIE Fahrräder, Karten für Spiele des FC St. Pauli oder Wein von verschiedenen Winzern.

Eine Gesamtliste der Preise sowie Spender und Bilder der Preise gibt es auf den Social Media Acconts der Firma (Facebook, Instagram).

Die Hauptpreise der Tombola werden Freitag nächste Woche (23.04.2020) in einem Livestream von Kettcar-Bassist und GHvC-Inhaber Reimer Bustorff gezogen. „Nieten“ gibt es keine: für jedes Los das gekauft wird, erhält man mindestens einen „Trostpreis“. Die letzten Lose sind noch bis Donnerstag, dem 22.04.2020, unter http://tombola.ghvc.de erhältlich.

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy