Home News Panama Open Air auf September 2020 verlegt – Künstler bleiben dem Festival treu

Panama Open Air auf September 2020 verlegt – Künstler bleiben dem Festival treu

by Kevin

Das erste September-Wochenende 2020 steht ganz im Zeichen des beliebten Bonner Elektro-Festivals. Ursprünglich war die mittlerweile bereits fünfte Ausgabe des Panama Open Air für den Juli vorgesehen gewesen. Erleichtert verkünden die Veranstalter heute, dass einer Verlegung in den Spätsommer nichts im Weg steht: Sämtliche bereits zugesagten Künstler seien mit im Boot, wenn sich die Rheinaue vom 4. bis 6. September wieder in eines der schönsten Festivalgelände der Region verwandelt. Tickets behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Eine gute Nachricht in unsicheren Zeiten für alle, die sich auf eines der größten Sommer-Events der Region freuen. Seit fünf Jahren lockt das Panama Open Air bis zu 25.000 Besucher zum friedlichen Tanzen und Feiern in die Rheinaue. Daran soll sich auch 2020 nichts ändern. Top-Acts wie Alle Farben, Fritz Kalkbrenner und Meduza zogen sofort mit, als die Veranstalter die Möglichkeit einer Verlegung in den September anfragten. „Ehrensache“ sei es für die Künstler gewesen, sagt Panama-Geschäftsführer Sandro Heinemann. „Wir sind sehr froh, dass wir das gesamte Line-Up auch zum neuen Termin präsentieren können.“ Kein Besucher müsse auf seinen Lieblings-Act verzichten.

Auch an der Struktur des Festivals wird sich nichts ändern. Hauptbühne und Beach bleiben ebenso erhalten wie die berüchtige „Bretterbude“ und die Container-Stage. Sportscourt und Food Festival runden das bewährte Angebot ab. Für ein ganzes Wochenende wird sich die Rheinaue im Schatten des Posttowers wieder zu einer bunten und familienfreundlichen Festivallandschaft mit Urlaubsfeeling verwandeln. Camping soll wie gewohnt auf der Kleinen Blumenwiese möglich sein, wo 2019 bis zu 1500 Besucher ihre Zelte aufschlugen.

Sämtliche bereits erworbenen Tickets behalten weiterhin ihre Gültigkeit. Ab sofort können Karten für das neue Datum erworben werden. Die bisherige Preisstruktur bleibt unverändert bestehen. „Fünf Jahre Panama und 250 Jahre Beethoven, das sind 2020 die wichtigsten Jubiläen“, scherzt Heinemann. „Beides feiern wir jetzt eben ein paar Wochen später als geplant. Aber dafür vielleicht mit noch mehr Begeisterung.“

Termin: Freitag, 04. September, ab 15 Uhr
Samstag, 05. September, ab 12 Uhr
Sonntag, 06. September, bis 10 Uhr

Fotocredit: Panama Open Air Festival

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy