Home News Grey Daze veröffentlichen „Sometimes“ von Chester Bennington

Grey Daze veröffentlichen „Sometimes“ von Chester Bennington

by Kevin

Grey Daze veröffentlichen „Sometimes„, die dritte Single ihres kommenden Albums „Amends“ (26. Juni, Loma Vista Recordings). Der von Chester Bennington geschriebene Song transportiert lyrisch wie auch mit dem dazugehörigen Video (https://found.ee/GD_SometimesVideo) eine hoffnungsvolle Stimmung in ungewissen Zeiten.

„Sometimes, things just seem to fall apart, when you least expect them to“ (dt.: Manchmal gehen Dinge einfach zugrunde, wenn man es am wenigsten erwartet) heißt es in dem Dreieinhalb-Minüter. Der Song, der ursprünglich schon 1994 geschrieben, jedoch erst kürzlich für „Amends“ neu aufgenommen wurde, erzählt weiter: „Maybe things will look better, maybe things will look brighter“ (dt.: Vielleicht wird alles besser, vielleicht wird alles schöner).

„Chester war schon im Alter von 18 Jahren, als er auch diesen Text schrieb, ein meisterhafter Songwriter (aufgenommen wurde er dann erstmals als Chester 21 war)“, erklärt Sean Dowdell, Grey Daze-Mitgründer und Schlagzeuger. „Ich habe das schon in früheren Interviews gesagt: Dies ist einer der Songs, bei dem ich den Schmerz, mit dem Chester lebte, heute als Erwachsener umso mehr spüre. Wie bei so vielen seiner Texte ist die Message, dass schlechte Dinge passieren, diese sich aber auch wieder zum Guten entwickeln. Er wirkt nochmal ganz anders, wenn man ihn auf die aktuelle Situation überträgt, in der wir uns alle gerade befinden und bringt uns Hoffnung.“

Fotocredit:  Anjella Sakiphotography

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy