Home ReviewsMusic Reviews REVIEW: NOVA TWINS – WHO ARE THE GIRLS?

REVIEW: NOVA TWINS – WHO ARE THE GIRLS?

by Mel

Also wer sind denn eigentlich die Girls? Die Antwort ist einfach – sie sind eines der heißesten Duos die dieses Jahr bei uns auf Tour gehen! Am Freitag den 28.02.2020 erscheint das erste Album Who Are The Girls? der Nova Twins, welches auf dem von Fever 333 neu gegründeten Künstlerkollektiv 333 Wreckords veröffentlicht wird.

Who Are The Girls? kommt mit Zehn knallharten Songs daher, beginnend mit ihrem, schon im September vergangenem Jahres veröffentlichen, Song Vortex. Vortex bereitet uns auf ein definitiv lautes und vor allem basslastiges Album aus dem Untergrund vor. Die Ansage dieses Songs ist Programm.
Genauso wie Vortex bleibt auch der zweite Song Play Fair in Erinnerung hängen. Schon beim ersten Hören verfällt man durch den frechen provokanten Refrain in Tanzlaune. Es wird sehr schnell deutlich, das Londoner Duo bringt ihr eigenes neu interpretiertes Rock-Genre in die Welt. Den Nova-Sound – für den Front Sängerin Amy Love, die zugleich auch für die faszinierenden Gitarrenriffs zuständig ist, und Bassistin Georgia South verantwortlich ist. Dieser eigene Sound wird auch auf ihrem dritten Track Taxi, zusätzlich mit einem zuvor veröffentlichen Musikvideo lebhaft und voller Energie präsentiert, welches man sich hier gerne einmal anschauen kann:

Das Duo gibt uns mit ihrem Album „Who Are The Girls?“ einfach alles was ein ordentliches Rock Album der heutigen Zeit braucht. In ihrem Song Bullet, kombiniert das Duo provokante und verzerrte Lines mit krassem Bass und melodischen Klängen. Robuste Gitarrenriffs, saftige Basslines, eine Mischung aus provokantem Rap und knallharten Shouts sowie melodischer Gesang zeichnen sich im gesamtem Album ab. Letzteres besonders auf ihrem Track Nummer Acht: Ivory Tower, der einem eine kleine Verschnaufpause bietet. Doch diese melodische Pause wird schnell wieder mit dem leicht Pop angehauchtem Song Undertaker unterbrochen. Die Feuerzeuge können wieder eingesteckt werden, denn hier finden neben den poppigen Beats auch eher aggressivere Töne ihr Zuhause, die einen aber sicherlich nicht still sitzen lassen werden. Hier sollte wohl beinahe jeder Lust bekommen die beiden Girls einmal live im Moshpit zu erleben und zu ihrem Refrain „Run Run Run – The Undertaker’s coming“ einfach alles raus zu tanzen. Abgeschlossen wird das Album, mit ihrem zehnten Song Athena. Selbst bei ihrem letzten Song wird nochmal absolut alles gegeben und für ein ordentlich lautes Finale gesorgt.
„Who Are The Girls?“ ist ein energiereiches Album zweier ebenso voller Energie gepackter Frauen, die vor nichts zurück schrecken und ihren Zuhörern und Zuhörerinnen genau das weitergeben wollen. Ein fetzendes Album, welches dazu bestimmt ist live gespielt zu werden.

Die Tour der beiden Engländerinnen könnt ihr unteranderem in folgenden Städten besuchen:
28.03.2020 Hamburg – Goldener Salon/Hafenklang
29.03.2020 Berlin – Cassiopeia
31.03.2020 Wien – Arena Wien
02.04.2020 Bern – Rössli Bar
03.04.2020 Zürich – Dynamo Werk 21
04.04.2020 Mainz – Kulturclub Schon Schön
05.04.2020 Köln – Blue Shell

You may also like

Cookies erleichtern die Bereitstellung einiger Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Alles klar! Mehr dazu

Privacy & Cookies Policy