Man könnte es als eines der Comebacks des Jahrs bezeichnen, nachedem Metallica vergangenen Herbst ihre laufende Neuseeland7Australien Tour absagen mussten, aufgrund eines Sucht-Rückfalls von Frontmann James Hetfield, war dieser nun erstmals wieder in aller Öffentlichkeit unterwegs.

Der 56-Jährige war in Los Angeles zu Gast bei der Eröffnung der Auto-Ausstellung „Reclaimed Rust: The James Hetfield Collection“ im Petersen Automotive Museum. Dort sind zehn Schlitten aus seiner eigenen Sammlung zu sehen. Fotos des Events zeigen einen strahlenden Hetfield, mit kürzeren Haaren.

Bereits während der Rehabilitierung wurden in Amerika einige Headliner Shows von Metallica angekündigt, wann die Metalband wieder in Europa bzw. Deutschland unterwegs ist, bleibt abzuwarten, da diese erst vergangenen Sommer hier eine ordentliche Tour abgeliefert haben.

Alex Hoppen
Alex Hoppen

Denkt er wäre der Administrator, fährt Smart, mag Enten, Guitar-Hero-Profi, putzt Bier mit Zähnen – oder umgekehrt?, cheated bei Pokémon Go, speifrei seit 2014, Erste-Reihe-Milchtrinker aus Überzeugung und liebt Katzenbilder.