Am 15. November erschien Kensingtons neues Album „Time“, das in den kanadischen Wäldern entstanden ist und für das sie sich mit dem Produzenten Garth „GGGarth“ Richardson (Rage Against The Machine, Biffy Clyro), dem legendären „Nevermind“-Mixer Andy Wallace und dem Mastering Engineer Bob Ludwig (Queen, Radiohead, Daft Punk) zusammengetan haben.

Es ist der Nachfolger des Albums „Control“, mit dem die Niederländer sämtliche Meilensteine erreicht haben: #1 der Albumcharts, 3x Platin, ein ausverkauftes Konzert in der Johan Cruijff Arena vor 55.000 Menschen und damit final den Status, die größte Rockband ihrer Heimat zu sein!

Im März kommt die Band für drei Termine nach Deutschland.

22.03.20 – Köln
23.03.20 – Berlin
24.03.20 – Hamburg

jana
jana