Über vier Millionen weltweit verkaufte Tonträger, drei ECHOs, ein  MTV Europe Music Award, unzählige Edelmetall-Auszeichnungen und Millionen begeisterter Fans von Kalifornien bis nach Sibirien: So liest sich die bisherige Erfolgsbilanz der Guano Apes, die sich seit ihrer Gründung vor 25 Jahren immer wieder neu erfunden und weiterentwickelt haben. So wie auch auf ihren letzten vier Alben, von denen drei jeweils von 0 auf Platz 1 der deutschen Charts schossen und auch der letzte Longplayer „Offline“ (2014) auf Anhieb die Top 10 der Albumhitparade knackte.
2020 feiern die GUANO APES ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum
Frontfrau Sandra Nasic, Bassist Stefan Ude, Drummer Dennis Poschwatta und Gitarrist Henning Rümenapp haben die deutsche
Musiklandschaft ab Ende der 90er Jahre mit ihrem markanten Crossover-Rock geprägt wie kaum eine andere Band. Erstmalig
konnte sich eine Formation mit einer kraftvollen weiblichen Stimme in einem vorwiegend männlich dominierten Genre durchsetzen und der staunenden Konkurrenz zeigen, wo der Hammer hängt. Mit ihrem kantigen, sofort wiedererkennbaren Signaturesound aus melodischer Härte, teils gerappten, teils mit vollem Stimmbandeinsatz geshouteten Vocals und in purer Rockpower explodierenden Ohrwurm-Refrains hängten die Guano Apes die Messlatte schon früh für sich selbst und andere extrem hoch. Mit Überhits wie „Open Your Eyes“ oder „Lords Of The Boards“ sorgte das niedersächsische Quartett für frischen Wind bei Publikum und Kritikern gleichermaßen.
Line-Up (aktueller Stand)
Guano Apes // www.guanoapes.org
Van Holzen // www.vanholzen.com
Malcolm Rivers // www.facebook.com/MalcolmRivers/
more tba.

Gringoz Magazine
Gringoz Magazine