Am 04. Juli 2019 kommen 50.000 Chemnitzer*innen und Gäste aus der ganzen Republik zusammen und zeigen eine weltoffene, bunte und engagierte Stadtgesellschaft. Herbert Grönemeyer, Alligatoah, Tocotronic, Joris und viele andere spielen umjubelte Konzerte und über 40 Spielorte in der Chemnitzer Innenstadt animieren zum friedlichen Miteinander. KOSMOS CHEMNITZ – WIR BLEIBEN MEHR präsentiert ein facettenreiches Programm, bei dem Musik, Kultur, Sport und gesellschaftlicher Dialog gleichberechtigt nebeneinander stehen und jeder Form von Diskriminierung, Rechtsradikalismus und Rassismus eine Absage erteilen.

Der Vormittag gehört Familienaktivitäten, Diskussionen, Workshops und Gesprächsrunden, zahlreiche Galerien und Kunststätten öffnen ihre Türen. Am Nachmittag verlegt sich das Geschehen mehr und mehr auf die Straße und vor die zahlreichen Bühnen und Spielstätten. Insbesondere die Musik-Bühnen ziehen tausende Musikfans an, welche die stilistische Bandbreite des Kosmos Chemnitz zu würdigen wissen: Von HipHop über Indie-Rock, bis hin zu Punk und Cover-Bands ist alles dabei.

KOSMOS CHEMNITZ – WIR BLEIBEN MEHR zeigt, wie relevant solch ein Angebot für den offenen gesellschaftlichen Diskurs und eine Stadt ist.

 

Lary

Joris

Großstadtgeflüster

Tocotronic

Alligatoah

Fotocredits: Désirée Pezzetta & Adina Scharfenberg

Gringoz Magazine
Gringoz Magazine