Es gibt nichts schöneres als ein Album oder eine EP einer Band zu bekommen..deren Musik genau deinem Musikstil entspricht! Diesmal hat es mich mal wieder richtig gut erwischt. Ich durfte für euch in die EP „Masks“ von Fight The Fade reinhören. Obwohl ich die Band bis dato nicht auf dem Schirm hatte, war ich total geflasht beim durchhören der 6 Songs.

Fight The Fade ist eine US Band aus Oklahoma. Sie spielen Rock / Hardrock gemischt mit Pop welcher teilweise melodisch, sehr energiereich und mit viel Gefühl im Gesang ist. Die 4 Herren covern auch ab und zu ein Liedchen von Linkin Park, was sie einfach nur perfekt machen! Auf ihrer EP Masks hört man in dem ein oder anderen Song ebenfalls einen leichten Linkin Park Touch – was sich richtig gut anhört.

Die EP ist wie eine Packung Smarties. Eine bunte perfekte Mischung. Im Song „Numbness“ spürt man förmlich die Energie, die die Band mit dem Song versprüht. Da will man wirklich vom Sofa springen und sich bewegen. Während „Break the Daylight“ ein sehr schneller Song ist hat mich ihr letzter Song „Darkness in Me“ fast zum heulen gebracht. Der Song ist so emotional, dass er mich wirklich berührt hat. Ein paar Tränchen musste ich da schon verdrücken. Ein absolut toller Song mit so viel Gefühl. Hut ab!

Was mich wirklich sehr wundert, ist, warum diese Band noch so verdammt klein ist und warum sie in so kleinen Clubs spielen. Diese Band gehört meiner Meinung auf die große Bühne. Ich kann es kaum erwarten, sie live zu sehen! Ein Fight the Fade Fangirl gibt es nun mehr auf dieser Erde! ;D Tolle Band, tolle EP.. da brauchen wir mehr davon!

 

 

Gringoz Magazine
Gringoz Magazine