Aufgewirbelte stickige Luft durchzieht den Raum, hin und wieder huscht ein tanzender Schweißgeruch an einem vorbei. So und nicht anders müssen Love A Konzerte sein.

Heute spielt die Band im Flensburger Volxbad und bekommen Unterstützung von der Band Kevin Pascal, die heute den Abend eröffnen. Um kurz nach 21.00 Uhr gings dann auch schon los. Kevin Pascal beschallen gute 45 Minuten das Publikum mit reinsten politischen Punksound.Kurz nach 22 Uhr war es dann endlich soweit! Love A spielten vor ausverkauftem Haus. Nicht nur der Band lief der Schweiß in Strömen. Nein, auch die Besucher wurden nicht verschont. Kein Wunder bei so einer kleinen Location. 80 Minuten voller intensiver Momente und Songs wie „Nichts ist leicht“ und „Windmühlen“ knallte uns die Band an den Latz. Sie ballerten einen Song nach dem anderen raus, machten Späße mit ihren Zuschauern und während dessen stand das Publikum kein einziges Mal still. Stimmungspunkte 10/10 würde man dazu sagen.

Love A glänzten diesem Abend durch Ihre sympathische Art, ihrer unglaublichen lockere Bühnen- Präsenz und natürlich Ihren eindringenden Ohrwürmern, die leider durch den Sound im Volxbad etwas untergegangen sind. Mit viel Energie spielten sich die Herren durch den Abend und hinterließen damit einen bleibenden Eindruck. Wer also mal wieder auf ein Konzert Lust hat, der sollte sich auf jeden Fall zu Love A begeben.

Aktuell könnt ihr die Jungs an folgenden Terminen noch Live erleben:

02. Oktober – Bremen
27. Oktober – Weinheim
28. Oktober – Koblenz

Tickets erhaltet ihr unter : http://lovea.bigcartel.com/product/tickets

Gringoz Magazine
Gringoz Magazine