Dass BLACK STONE CHERRY von Kentucky mal eben zu PANTERA nach Texas gefahren ist um die nächste musikalische Generation zu zeugen finden wir Klasse – besser noch finden wir aber das zweite Album dieser Sprößlinge aus dem Hause SONS OF TEXAS, welche nach diesem sehr prägnanten und guten Debüt uns einen Nachfolger servieren, welche noch stärker die Wurzeln ihrer Heimat unterstreicht.

Breit und brachial geht es bei Forged By Foritude allemal zu. Zwar auch etwas massenkompatibler aber dennoch kann man klar die Aspekte die SONS OF TEXAS ausmachen erkennen. Allein wenn die Hit-Single Beneath The Roverbed durch die Anlage ertönt fühlen wir uns gleich 10.000 Meilen weiter westlich angehaucht und geben uns diesem Southern Metal voll und ganz hin. Männlicher kann Musik nicht klingen! Mit Songs wie Cast In Stone, Feed The Need oder der krachenden Opener Buy In To Sell Out liefern uns SONS OF TEXAS die ganz klare Rock/Metal Überraschung dieser Ausgabe. Variabel wird hier groß geschrieben.

forged by

Alex Hoppen
Alex Hoppen

Denkt er wäre der Administrator, fährt Smart, mag Enten, Guitar-Hero-Profi, putzt Bier mit Zähnen – oder umgekehrt?, cheated bei Pokémon Go, speifrei seit 2014, Erste-Reihe-Milchtrinker aus Überzeugung und liebt Katzenbilder.