Ganze fünf Jahre hat sich das Trierer Quartett A HURRICANE’S REVENGE mit der Veröffentlichung seines zweiten Albums Zeit gelassen – und diese haben sich verdammt gelohnt! So ist „Stumbling“ zwar, genau wie das Debüt „Partially Ordered Relations“, klar im Punk-Rock beheimatet, weist aber einen unverkennbaren Metal- und Hardcore-Einschlag auf, vereinzelte Screams und metallische Riffs inklusive. Die 12 Tracks klingen wie eine härtere Version von Hot Water Music – und zwar mit einem genau so internationalen Sound, der sich nicht hinter dem der Kollegen aus Florida verstecken muss. Hervorhebenswert ist auch das raue Organ von Frontmann Johannes (einigen vielleicht durch sein Solo-Projekt Jawknee Music bekannt), das wie die Faust aufs Auge zum modifizierten Soundgewand passt, sowie die tadellose Produktion. Auch wenn die Songs letztendlich alle einem sehr ähnlichen Schema folgen, ist „Stumbling“ einfach eine runde Platte, die sowohl Punk-, als auch Metal-Herzen höher schlagen lassen kann!

„Stumbling“ ist am 21. April 2017 via Homebound Records erschienen.

Gringoz Magazine
Gringoz Magazine