Die ersten warmen Frühlingstage sind da. Man sitz draußen, trinkt ein Bier mit Freunden und genießt das Leben. Musik, die einem dazu verleitet zu tanzen, genau so ein Tag ist heute. Denn Fritz Kalkbrenner spielt heute Hamburg. Bereits um 18:30 Uhr öffnen sich die Tore zur Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg-Winterhude. Die Besuchermassen sind noch wirklich beschaulich. Keine Warteschlagen und der Altersdurchschnitt des Publikums ist auch mal etwas höher angesetzt. fritz-kalkbrenner-12

Als Supoort für diesen Abend hat sich Fritz den Producer und Singer „HRRSN“ aus Mönchengladbach an Bord geholt. HRRSN verknüpft und vermischt auf eine perfekte Art und Weiße House & Elektronische Tanzmusik wie kein anderer. Das Besondere ist, das er, wie Fritz Kalkbrenner, selbst singt und es nicht wie bei 90% der DJ´s z.B. vom Band kommt. Gute 30 Minuten verzaubert uns HRRSN mit seiner Musik. Mal entspannt, mal etwas schneller, aber auf keinen Fall langweilig. Diesen Künstler sollte man auf jeden Fall auf dem Radar haben.

Nach einer kleinen Verschnaufpause startet dann auch pünktlich um 21 Uhr Fritz mit seiner Show. Das Publikum ist sofort mit dabei. Fritz ist wie immer lockfritz-kalkbrenner-8er und animiert seine Fans. Man hat das Gefühl, man würde ihn persönlich kennen. Gleich zu Beginn knallt er einen Top Song nach dem anderen Raus. Der Abend ist geprägt von Songs wie „In This Game, A Good Day, Kings in Exile, Get A Life“ und vielen mehr. Es ist eine bunte Mischung an Songs aus dem neuen Album und älteren Werken. Gerade älteren Songs kommen besonders gut an, wie z.B. Sky and Sand. Der Song der von Fritz und Paul Kalkbrenner gemeinsam 2008 rauskam, hielt sich sogar 129 Wochen in den deutschenfritz-kalkbrenner-3 Charts und gehört somit zu den Singles, die sich am längsten in den Charts platzieren konnten. Fritz weiß einfach, was er tut und das merkt man auch. Sein einmaliges Verständnis für Beats und seiner musikalischen Untermalung sind einzigartig. Auch die Lasershow ist einmalig. Wir haben Fritz Kalkbrenner bereits 2015 auf dem SonneMondSterne Festival gesehen und da kam das nicht ansatzweise so zur Geltung wie hier. Es war nicht so überladen wie man das von so manchen EDM Künstlern kennt und am liebsten nur noch mit Sonnenbrille rumlaufen würde.

Fazit: Fritz Kalkbrenner überzeugt live wie auch auf Platte, wenn man z.B.  am See sitzt, mit Freunden zum Grillen und ein paar Bier trinkt. Er lässt einen die Zeit vergessen und genau das hat Fritz auch heute Abend wieder einmal getan. Das konnte man eindeutig aus den glücklichen Gesichtern ablesen. Wir freuen uns jetzt schon auf den Festivalsommer, wo wir dann endlich wieder Fritz Kalkbrenner Open Air erleben dürfen.

Live könnt ihr Fritz noch an folgenden Terminen erleben:

31. März – Amsterdam
01. April – Milano
06. April – Copenhagen
07. April – Luxemburg
08. April – Roma
26. April Utrecht
27. April Maaastricht

Gringoz Magazine
Gringoz Magazine