Das 11. Album von Jimmy Eat World ist sehr poplastig und hört auf den Namen „Integrity Blues“ Leider fehlen auf diesem Album die großen Hits und Songs mit Ohrwurmpotenzial. Leider sind solche Songs auf dem Album eher weniger vertreten. Die Songs werden von Synthesizer und Klavierelementen unterstützt. Der Rockige Glanz von einst, ist etwas verblasst aber nichts desto trotz haben Jimmy Eat World immer noch ein Händchen für den Soft Rock der großen Melodien. Der Song „Pass The Baby“ ist einer dieser Songs wie wir ihn über die Jahre von Jimmy Eat World bekommen haben, einer der wenigen Songs der wirklich hängen bleibt, trotz der Stonermetal-Gitarre am Ende des Songs. Für Jimmy Eat World Fans der ersten Stunde wird das Album trotzdem anklang finden, auch wenn es nicht unbedingt das beste Album der Band ist.

Gringoz Magazine
Gringoz Magazine