Spotlight

Jeder, der ein Auge auf die Szene in den letzten Jahren geworfen hat, weiß genau, dass der Superact von Übermorgen eventuell noch nicht entdeckt wurde oder vielleicht nicht mal erhört wird. Da bleibt das eigene Konzert, welches über Monate geplant war fast leer am Abend, nur weil 3 Städte weiter für den 5-Fachen Preis eine gehypte Band aus den Staaten spielt, bei warmen Bier!

Wir möchten den Fokus wieder auf lokale Geheimtipps richten und kleinen Interpreten die Chance geben, in einem Magazin sowie im Web gehört zu werden. Dafür stellen wir jetzt wieder regelmäßig kleinere Künstler vor und hoffen, dass der ein oder andere begeisterte Leser dadurch seine lokalen Helden von Nebenan nicht verpasst.

Wenn auch ihr in unserer Spotlight Section bemustert werden wollt, schreibt einfach eine Mail an
spotlight@gringoz-magazine.de

Beachtet aber, dass wir für eine saubere Bemusterung folgende Daten von euch benötigen:

  • 1-2 hochauflösende Bandfotos (querformat)
  • Eine kurze Vorstellung (Bio)
  • Auflistung der Bandmitglieder und Social Media Kanäle
  • zugängliches Hörmaterial mit mindestens 3 Songs! (Youtube, Bandcamp, Spotify – alles erlaubt)

 

 

In Sachen Genre sind wir für alles offen – meldet euch einfach bei uns und wir geben euch schnellstmöglich Feedback, ob und wann wir euch präsentieren können.

WICHTIG: Wir hatten über verschiedenste Kanäle bereits in den letzten Monaten und Wochen Kontakt zu Bands und Künstlern, da durch die verschiedenen Kanäle allerdings der Überblick ein bisschen abhanden kommt, möchten wir bisher nicht bemusterte Bands auch darum bitten, sich bei uns nochmal per Mail zu melden! Ihr werdet erhört ;).