Jerakeen : Einzigartiger Sound aus Hamburg

Heute haben wir einen etwas anderen Spotlight für euch. Dürfen wir euch vorstellen: „Jerakeen“.

„Jerakeen“ ist eine 4 köpfige Band aus dem schönen Hamburg und macht Instrumentalen Post Rock. Deshalb können wir euch nicht erzählen ob die Songs von Liebeskummer, Trauer, Hass oder den alltäglichen Dingen handeln. Denn eine Stimme und einen Songtext gibt’s in den Songs nicht.

Dennoch sagen die Songs etwas aus und beeinflussen unsere Gefühle und Emotionen.

Auch wenn ich normalerweise keine Instrumentalen Songs höre (außer den Twilight Song :D) muss ich sagen, dass es sehr beruhigend und entspannend auf mich gewirkt hat. Es sind nicht so typisch langweilige Songs, die man sich sonst unter Instrumentaler Musik vorstellt. Im Gegenteil, es ist so modern, interessant und spannend gemacht..Ihr solltet wirklich mal rein hören. Auch wenn ihr Musik zum runterkommen braucht, kann ich euch „Jerakeen“ nur empfehlen!

Begonnen hat alles im Jahre 2015, als sich die 4 Jungs gefunden haben. Kurz darauf bekamen sie die Ehre und durften einen Soundtrack für eine NDR Dokumentation schreiben! Wenn das mal nicht cool ist. Die Band hörte also mit ihrem Songwriting auf und konzentrierte sich voll und ganz auf den Soundtrack der Doku. Das Resultat ist ihre im November erschienene Debüt EP „Shorelines“. Diese könnt ihr euch sogar kostenlos bei Bandcamp downloaden.

Nach der EP folgten Konzerte und eine Minitour mit der Band „SKIN“ aus Flensburg.

Zurzeit arbeitet die Band weiterhin an Songs und schreibt neue, denn 2018 kommt ihre erste LP heraus. Wir können gespannt sein was uns erwartet..eine Stimme jedenfalls nicht. „Jerakeen“ möchte auch bei der neuen LP bei dem Instrumentalen bleiben und ohne Gesang auskommen.

Zudem hat die Band weitere live Konzerte geplant, vielleicht spielen sie ja auch bald in deiner Gegend 😉

About The Author

Keine Kommentare on "Jerakeen : Einzigartiger Sound aus Hamburg"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.