BEAT THE DANCEFLOOR: Live-Sets mit DJ und Drums aus München

Ihr könnt euch nicht entscheiden, ob ihr euch lieber auf die Tanzfläche oder in schwitzige Konzertatmosphäre stürzen wollt? Diese Entscheidung sei euch abgenommen – denn mit Beat The Dancefloor könnt ihr beides haben.

Beat The Dancefloor ist ein gemeinsames Projekt von DJ Andreas Hölzlwimmer und Schlagzeuger Michael Dreilich (manchen vielleicht durch seine Tätigkeit bei der Alternative-Rock-Band Blackout Problems bekannt), das 2015 in München ins Leben gerufen wurde. Während Andreas an seinen Turntables die musikalische Basis legt, trommelt Michael packende Drum-Parts auf die Songs – eine absolut feierbare Mischung.

In seinen Sets spielt sich das Duo sowohl durch moderne Hip-Hop- und Rap-Songs als auch Oldschool-Hits und macht gleichzeitig nicht vor anderen Musikrichtungen halt. Viel wichtiger für die Jungs als irgendwelche Genre-Grenzen: Live und tanzbar muss es sein.

Wer auch daheim zu den Klängen von Beat The Dancefloor die Tanzschuhe strapazieren möchte, kann sich das Live-Mixtape Vol. I der Jungs zu Gemüte führen. Bis auf ein paar Video-Schnipsel bei YouTube gibt’s das Duo ansonsten nur live (aktuell hauptsächlich in der Heimatstadt der Jungs) zu erleben – aber auf der Tanzfläche funktionieren Beat The Dancefloor schließlich auch am Besten.

Line-Up:

Andreas Hölzlwimmer – Turntables
Michael Dreilich – Schlagzeug

Mehr erfahren:

Facebook
Webshop

About The Author

Connection-Tante, hat kein gutes Mikrofon, mag kein Eskimo Callboy - aber Eskimo Callboy mögen sie, kann kein schwäbisch imitieren, steht für Avocados und Weltfrieden, hat immer einen Geheimtipp auf den Lippen und darf schon wählen.

Keine Kommentare on "BEAT THE DANCEFLOOR: Live-Sets mit DJ und Drums aus München"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.