Fathoms Deep – Melodic Hardcore aus Hamburg

Die Jungs von Fathoms Deep wollen hoch hinaus. Vor einem Jahr standen sie das erste Mal gemeinsam im Proberaum. Obwohl ihre erste Single erst Anfang September erscheinen wird, haben die Fünf im vergangenen Jahr schon jede Menge Bühnenerfahrung gesammelt. Sie spielten bereits als Vorband von Watch Out Stampede, Normandie, Aviana und spielten verschiedene kleinere Konzerte in Hamburg. Auch an einer zweiten Single arbeitet die Band bereits. Anfang 2018 soll dann auch die erste EP erscheinen.

Musikalisch fühlen sich die Fünf im Melodic Hardcore zu Hause. Ihre Musik ist abwechslungsreich, voller energiegeladener Riffs mit viel Atmosphäre und hin und wieder auch ziemlich ruhig und emotional. Ihre musikalischen Vorbilder lassen sich aus dem Sound leicht ableiten und sind somit kein Geheimnis. Immer wieder kann man einen Hauch Being as an Ocean, Ambleside oder Casey heraus hören.

Wer jetzt nicht mehr bis zum September warten möchte, der kann sich hier einen kleinen ersten Eindruck über die Musik der fünf Jungs verschaffen. Am 15. September steht die Band dann mit Rising Insane in Hamburg auf der Bühne. Weitere Konzerte sind ebenfalls in Planung.

Jannick – Vocals
Flo – Guitar
Sam – Guitar
Jan – Bass
Nic – Drums

About The Author

Kreative Seele des Hauses, trinkt den Jägermeister warm, Studentin, mag Kevin mehr oder weniger, hat eine legale Adobe Cloud, Führerschein Klasse B, streichelt Einhörner und hat diesen Text definitiv nicht selbst geschrieben.

Keine Kommentare on "Fathoms Deep – Melodic Hardcore aus Hamburg"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.