Review: Rise Against – Wolves (09.06.17)

Rise Against kehren mit „Wolves“ (09.06.17) in die Playlisten der Hörer zurück. Mit im Gepäck sind wie immer hoch-politische Texte, melodische und eingängige Gitarren und Gesangsparts und auch einige Screams.

Schon der Auftakt- und Titelsong „Wolves“ lässt erahnen, in welche Richtung es gehen soll. Es geht wieder in die straighte Punkrockschiene à la „The Descendents“, gepaart mit den genialen Gitarrenriffs, die wir auch aus „Appeal To Reason“ (2008) und vor allem „The Sufferer & The Witness“ (2006) kennen und lieben. Dazu gibt es endlich wieder anständige Screams, die haben die Californier in den letzten Alben teilweise vermissen lassen.

Ein Auftakt nach Maß, der mit weiteren starken Up-tempo-Nummern wie „The Violence“ oder „Welcome to the Breakdown“ punkten kann. Daneben überzeugt vor allem auch der als verkappte Ballade getarnte Song „Far From Perfect“, der nicht mit vollem Tempo, aber dafür mit toller Melodik und Message überzeugen kann.

Die restlichen Songs sind ebenso wenig schlecht oder zu verachten, sodass wir hier eine sehr solide und vom Sound immernoch typische Rise Against Platte in den Händen halten. (Und gerade diese Kontinuität ist in der heutigen Musikwelt doch arg selten geworden – dafür gibt´s nen extra Punkt)
Dennoch fehlt vielen Songs das gewisse etwas. Es bleibt wenig eindrucksvolles hängen. Der Sound ist überzeugend und einige Riffs sind wirklich grandios, aber verglichen mit Platten wie „The Sufferer & the Witness“ oder selbst dem Letztwerk „The Black Market“ fehlen doch Songs, die im Kopf bleiben und mich sofort aufspringen lassen wollen (vgl. zu „Injection“, „Prayer of the Refugee“, „Behind Closed Doors“, …etc).

Insgesamt also immernoch eine gute Platte, aber in der Diskographie der Amerikaner doch eher im mittleren bis unteren Drittel anzusiedeln.

Bildquellen

  • Rise Against: Patrick Münnich
Rise Against - Wolves
Sound
Konzept
Hörspaß
3.3 Hörbar

Einige klasse Songs, aber da war mehr drin!

About The Author

Keine Kommentare on "Review: Rise Against – Wolves (09.06.17)"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.