TRAVELLER: Post-Metalcore aus Castrop-Rauxel

Schmeckt das Wasser aus Castrop-Rauxel eigentlich irgendwie anders oder wieso tauchen in den letzten Jahren immer wieder Bands aus diesem Fleckchen in den Medien auf? Wohlgemerkt mehr als verdient! So auch die neuste Ausnahme mit den Jungs von TRAVELLER – gerade einmal ein Jahr auf der Bühne und trotzdem beherrschen die ein Zusammenspiel als Band, wie kaum ein anderer in dieser Zeitspanne!

Doch TRAVELLER kann weitaus mehr als nur ziemlich gut klingenden Krach: Ziel ist es den Problemen der Welt wieder mal ein Gesicht zu verpassen – kennt man schon? Jain! Klar kennen wir alle unsere Lieblings Hardcore Helden deren Texte ne Message hat und für die wir eher heute als morgen „Straight Edge“ leben würden, doch genau von diesen Bands ließen sich TRAVELLER ja begeistern und formten aus den  aus ihrer Sicht faszinierendsten Aspekten einen eigenen Sound, der durchaus anspricht.

Zu den größten Prägungen zählen Künstler wie NORTHLANE und ARCHITECTS und genau da fühlen wir uns auch abgeholt. Hat das ganze einen Haken? Und wie! Aktuell gibt es leider nur eine EP von den Jungs die uns 23 Minuten lang zeigt, was möglich ist. Wir hoffen schon bald die Jungs unter Vertrag irgendwo zu sichten, um die erste LP zu hören, aber bis dahin gehen wir mit TRAVELLER auf eine schöne Reise und können nur dazu anregen auf den Zug aufzuspringen.

Wer jetzt angefixt ist, kann sich entweder unser Review zur EP durchlesen oder direkt auf eine der folgenden Shows gehen:

17.06.2017 Emmerschdamm, OBERHAUSEN
08.07.2017 Südpol, RECKLINGHAUSEN
21.07.2017 Dont Panic, ESSEN

LineUp:

Jens Böthin – Vocals
Jens Cedric Pieper – Guitar
Steffen Hinz – Guitar
Pete Buchholz – Bass
Christopher Hempel – Drums

Social Media:

https://www.facebook.com/traveller.band/

About The Author

Keine Kommentare on "TRAVELLER: Post-Metalcore aus Castrop-Rauxel"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.