MY DAILY CRISIS: Benzcore aus Stuttgart

Metal mit elektronischen Klangen zu vermischen ist sicherlich nichts allzu Ungewöhnliches – doch MY DAILY CRISIS drücken dem Ganzen ihren ganz eigenen Stempel auf und haben damit gleich mal ein eigenes Genre, den „Benzcore“, kreiert. Dieser Name ist zugleich eine Hommage an die Heimatstadt der Band, Stuttgart, wo MY DAILY CRISIS 2010 als Drei-Mann-Projekt ins Leben gerufen wurde. Zwei Jahre später stieß ein Sänger hinzu, danach begannen ohne Umschweife die Arbeiten am zwölf Tracks starken Debüt-Album „The Sum Of All Fears“, das im April 2016 erschien. „The Sum Of All Fears“ bietet eine Kombination aus traditionellem Metal mit modernen Synthie-Sounds und der rohen Energie des Metalcore, wobei die Fünf zugleich ein Gespür für eingängige Refrains beweisen.

Auch live konnten MY DAILY CRISIS bereits mit ihrem Benzcore, zu dem sowohl die Tanzschuhe ausgepackt, als auch die Nackenmuskulatur strapaziert werden dürfen, überzeugen. Ihren ersten Gig in vollständiger Besetzung hatte die Formation in der legendären Rockfabrik Ludwigsburg, nachdem kurz zuvor ein frischer Schlagzeuger gefunden wurde. Es folgten weitere Gigs in der schwäbischen Heimat, ein Besetzungswechsel am Bass und eine Support-Show für die österreichische Rock-Formation Psycho Village als nächster Meilenstein der Bandgeschichte.

Apropos Meilenstein: Seit einigen Monaten arbeiten MY DAILY CRISIS bereits an ihrer zweiten Platte, die eines mit Gewissheit bieten wird: 100% feinsten Benzcore!

Line-Up:

Sven Golob – Gesang
Volker Hees – Gitarre, Synths
Dirk Lücke – Gitarre
Felix Gann – Schlagzeug
Anne Schmidt – Bass

Mehr erfahren:

Homepage
Facebook

Fotocredit: Roland Guth / Photodesign Guth

About The Author

Connection-Tante, hat kein gutes Mikrofon, mag kein Eskimo Callboy - aber Eskimo Callboy mögen sie, kann kein schwäbisch imitieren, steht für Avocados und Weltfrieden, hat immer einen Geheimtipp auf den Lippen und darf schon wählen.

Keine Kommentare on "MY DAILY CRISIS: Benzcore aus Stuttgart"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.