Gina Goes Wild: Trancecore aus Köln/Bonn

Es gibt mittlerweile so einige Trancecorebands in der ganzen Welt, aber in Deutschland kennt man da nicht so viele. Wer also auf die Musik von Enter Shikari, I See The Stars, His Statue Falls und Fail Emotions steht, der ist bei den Jungs von Gina Goes Wild aus Köln/Bonn genau richtig. Erst Ende 2015 fanden sich die fünf Jungs zusammen, um gemeinsam Musik zu machen. Die Jungs legen aber nicht nur großen Wert auf ihren einmaligen Sound, sondern auch auf die perfekte Bühnenshow. Lichtershows der besonderen Art gehören einfach zum Programm der Band. Auch ihre Outfits in ihren ersten zwei Musikvideos sind knallig bunt und erinnern uns an Bands wie Eskimo Callboy und Co. aber wenn man so darüber nachdenkt, wer bemalt sich schon mit Neonfarben? Eben KEINER! Wieder ein Merkmal, welches die Band für sich beanspruchen kann.

Nun aber versetzen wir uns erst einmal 17 Jahre zurück und erinnern uns an den Song „Around The World“ von ATC. Ein Song mit Ohrwurmpotenzial. Was denkt sich die Band dabei? Komm, wir covern den Song mal und geben ihm unsere eigene Note und das was als Ergebnis dabei raus kam, kann sich sehen lassen. Wieder einmal ein Song mit Ohrwurmpotenzial. Trotz dass die Band noch sehr frisch auf dem Markt ist, haben die Jungs schon so einige Shows mit bekannten Bands gespielt. Unter anderem standen sie mit Tracy Ate A Bug, Friend Or Enemy oder Venues (ehemalig Break Down A Venue) oder Neverland in Ashes. Dass da noch Großes folgt, davon sind wir jetzt schon überzeugt. Wer sich also mal selbst überzeugen möchte wie Neon-Trancecore klingt, wie sie sich selbst nennt, dem bieten wir hier nun ein paar Termine an. Wir können Euch versichern, das da noch viele weitere in Kürze folgen werden.

Liveshows:

17. März Troisdorf + Dead Eyes Society &Slam Harder
24. März Remscheid + Nior, Glass Heart & Tides Awaking
20. Mai Schweinfurt
Weitere in Planung

Line-Up:

Thomas: Gesang/Screams
Felix: Screams
Benni: Gitarre
Tim: Bassist
Dennis: Schlagzeug

About The Author

Redaktion / Social Media Live immer am Start, schwört auf Hermes, mag Interpol..., macht 98,5% der Facebook-Posts, nutzt Apple, wird demnächst in Android eingewiesen per Admin, hatet Snapchat, ist ein Nordlicht und schaut kein Fußball!

Keine Kommentare on "Gina Goes Wild: Trancecore aus Köln/Bonn"

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.